Anmeldetermine für das Schuljahr 2018/2019

 

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

 

Wie aus Interessen Geschäftsideen werden

In der Leibniz-Realschule können sich Schülerinnen und Schüler auf besondere Weise beruflich orientieren

Alternativ zum normalen Theorieunterricht können Schülerinnen und Schüler der Leibniz-Realschule mit dem Profil "Wirtschaft" praxisnahe Projekte wählen, die den Geschäftssinn schärfen und ihnen eine Orientierung für ihr Berufsleben geben. So können sie sich beispielsweise als Unternehmer versuchen - sicherheitshalber zunächst als Planspiel. Das Projekt "Network For Teaching Entrepreneurship" (NFTE), an dem 15 Schüler der neunten Klassen teilnehmen können, lässt die Jugendlichen ihre persönlichen Interessen zu einer Geschäftsidee machen.

Obwohl eine Idee mit Glück auch mal Realität werden kann, ist das Ziel von NFTE nicht die tatsächliche Produktion. Marcus Hilse, der als Wirtschaftslehrer das Projekt betreut, legt mehr Wert darauf, dass die Schüler aus ihren Fähigkeiten und Interessen etwas entwickeln und beim Planen und Durchrechnen ein Verständnis für die Vorgänge bekommen.

Mit weniger Luftschloss und mehr Handfestem haben die Schüler der Schülerfirma zu tun. Mehrere Geschäftszweige zeigen den Schülern ganz praktisch, was zu einem Unternehmen dazugehört. Einer davon läuft seit zwei Jahren erfolgreich: Das Leibniz-Eck versorgt die Leibniz-Realschüler in den Pausen mit frischen belegten Backwaren und Getränken. Das kostet Zeit, denn die Brötchen wollen bestellt und belegt werden, bevor sie verkauft werden können.

Eine Idee aus dem NFTE-Kursus wurde im Schuljahr 2015/2016 als Schülerfirma umgesetzt; ein Schreibwarenshop für nachhaltig produzierte Schulmaterialien.

 

zur Schülerfirma "Schreibniz"

NFTE-Bundesevent


1. Dezember 2016

SAT.1 zu Gast an der Leibniz-Realschule

Nachdem Maren Küppers mit ihrer Idee „Click & Help“ deutschlandweit Zuspruch erhielt, wollte nun auch der Fernsehsender SAT.1 über ihre tolle Idee berichten. Der Drehtag fand am 30. November 2016 in der Leibniz Realschule statt.

Nach einer netten Begrüßung gab es zunächst Anweisungen, wie wir uns verhalten sollten. Und dann gab es einige Bildaufnahmen aus verschiedenen Perspektiven. Als diese beendet waren, wurde noch ein Interview mit dem Kursleiter, Herrn Hilse, durchgeführt. Anschließend stand er einem Redakteur des Wolfenbütteler Schaufensters Rede und Antwort.

Am Nachmittag begleitete SAT.1 dann Maren noch zu Außenaufnahmen, um vor Ort die Situationen für die „Click & Help“-App darzustellen.

Neugierig? Die folgenden Fotos zeigen ein paar Eindrücke vom Drehen in der Schule. Der Fernsehbeitrag ist unter folgendem Link zu erreichen:

http://www.sat1regional.de/aktuell/article/hilfe-fuer-gehbehinderte-schuelerin-aus-wolfenbuettel-entwickelt-clevere-bus-app-220655.html

Fotos: Valeria Wolkow

Text: Valeria Wolkow und Louis Hansonis

"Schaufenster" vom 4. Dezember 2016

"Schaufenster" vom 30. November 2016

Mehr Infos und Fotos zum Wettbewerb "NFTE" hier.

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Grußwort der Schulleiterin

Liebe Gäste unserer Homepage,

ich freue mich sehr darüber, dass Sie Interesse an unserer Schule haben. Gestatten Sie mir, dass ich einen kurzen Abriss unserer Arbeit gebe!

Die Leibniz-Realschule ist die einzige Realschule in Wolfenbüttel. Am 10. September 1971 wurde unsere Schule unter dem Namen Realschule Cranachstraße hier im Schulzentrum eingeweiht. Hervorgegangen ist die Schule aus der damaligen Realschule Harzstraße. Im Jahre 1988 gaben die Akteure der Schule ihr den Namen Leibniz-Realschule.

Zur Schulleitung gehört neben mir noch Herr Realschulkonrektor Stefan ZäsarFrau Realschullehrerin Viktoria Rutz unterstützt die Schulleitung u. a. als Koordinatorin für den Ganztag.

An unserer Schule arbeiten im Schuljahr 2017/2018 31 Lehrerinnen und Lehrer, eine Sozialpädagogin, ein Schulassistent, ein Hausmeister, zwei Sekretärinnen und eine Fremdsprachenassistentin. 426 Schülerinnen und Schüler, davon 14 geflüchtete Jugendliche, leben und lernen in 18 Klassen unter einem Dach.

Zurzeit wird unsere Schule aufwändig saniert. Die Klassenräume und einige Fachräume erstrahlen schon in neuem Licht. Bis zum Schuljahr 2018/2019 soll das Gebäude dann richtig herausgeputzt sein. Wir freuen uns sehr!!! Bereits jetzt verfügen alle Klassenräume und die sanierten Fachräume über modernste Technik. Der Einsatz von Whiteboards, Laptops und PCs ermöglichen einen zeitgemäßen Unterricht.

Im Jahre 1993 wurde unsere Schule als Umweltkontaktschule ausgezeichnet. Seit 2003 haben wir mehrfach den Titel Umweltschule in Europa erlangt. Wir setzen uns für nachhaltigen Naturschutz ein und werden im September 2017 das achte Mal dafür ausgezeichnet.

Seit dem 1. August 2009 ist die Leibniz-Realschule Offene Ganztagsschule. Die Nachmittagsangebote können Montag, Mittwoch und Donnerstag angewählt werden. Neben einer Hausaufgabenbetreuung bieten wir Förderunterricht und vielfältige Arbeitsgemeinschaften an. Wir überlegen zurzeit, ob wir einen Antrag auf teilgebundene Ganztagsschule stellen. Das heißt, dann wäre an zwei Tagen in der Woche der ganztägige Unterricht für bestimmte Jahrgänge verpflichtend.

Unsere Schule ist seit 2005 im Kooperationsverbund Hochbegabungsförderung Wolfenbüttel. Wir versuchen bei unseren Schülerinnen und Schülern durch Aktionen in verschiedenen Bereichen besondere Begabungen zu entdecken und zu fördern. Seit dem Schuljahr 2008/2009 wird an der Leibniz-Realschule Integrationsunterricht durchgeführt.

Seit vielen Jahren engagieren sich Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler bei Gedenkveranstaltungen in unserer Region.

Der Schulverein der Leibniz-Realschule ist sehr aktiv. So bieten die aktiven Eltern Workshops verschiedener Arten an und unterstützen die Ausbildung unseres Schulhundes Emma.

aboutDie vielfältigen Kooperationspartner bereichern unseren Unterricht bzw. unterstützen das Kollegium bei Projekten. Neu in diesem Schuljahr ist die Kooperation mit der Carl-Gotthard-Langhans-Schule im Bereich Profil Technik bzw. mit dem Seniorenpflegezentrum CURANUM in Wolfenbüttel im Bereich Gesundheit und Soziales. Wir freuen uns sehr darüber, dass im Profilunterricht Wirtschaft bereits zwei Schülerfirmen gegründet wurden, durch deren Arbeit die Schülerinnen und Schüler optimal auf berufliche Inhalte vorbereitet werden. Unser Schulkiosk Leibniz-Eck bietet leckere Pausensnacks an und in der Schülerfirma Schreibniz können die Schülerinnen und Schüler vieles, was zum Schulbedarf gehört, in den großen Pausen erwerben. Überhaupt wird die Berufsorientierung bei uns großgeschrieben. Mit unserem Konzept bereiten wir die Schülerinnen und Schüler optimal auf das Berufsleben vor.

Seit 2007 pflegen wir einen Austausch mit dem Collège St-Thomas-d'Aquin in Flers in der Normandie. Wir denken noch mit großer Freude an die letzten Begegnungen, die im März und Juni 2017 stattgefunden haben. Zurzeit prüfen wir, ob der Austausch statt alle zwei Jahre in jedem Schuljahr stattfinden kann.

Unsere Schulhündin Emma unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei der Übernahme von Verantwortung. Im Klassenraum muss stets Ordnung herrschen und die Hundedienste sind unbedingt einzuhalten.

Werte wie Höflichkeit und Respekt, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit, Ausdauer und Belastbarkeit sind wichtige Bestandteile unserer Erziehungsarbeit. In diesem Schuljahr haben wir einen Arbeitsschwerpunkt auf der "Erziehung als Teamaufgabe" gelegt. Am Ende der Sommerferien haben sich die Lehrkräfte - gemeinsam mit Teamern aus der Lotte-Lemke-Schule - mit den Gelingensbedingungen störungsfreien Unterrichtes auseinandergesetzt. Wir hoffen auf diese Weise die sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler noch nachhaltiger fördern zu können.

Haben Sie noch mehr Lust bekommen auf unserer Homepage zu stöbern? Dann wünsche ich Ihnen interessante Einblicke in unser Schulleben.

 

Sabine Nolte
Realschulrektorin

 

Wolfenbüttel, im August 2017

 
 
 
 
 
 
 

Schulverein der Leibniz-Realschule

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir begrüßen Sie herzlich an der Leibniz-Realschule und wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern eine interessante und erfolgreiche Zeit an unserer Schule!

Der Staat zieht sich mehr und mehr aus der finanziellen Verantwortung im Erziehungs- und Bildungsbereich zurück. Gerade in Zeiten knapper Kassen sind Eigeninitiative und persönliches Engagement besonders gefragt. Der Schulverein der Leibniz-Realschule versucht, dort zu helfen und Projekte zu unterstützen, die aus dem Schuletat allein nicht realisiert werden können.

Zweck des Schulvereins ist es, den Lebensraum Schule schön zu gestalten und allen ein erfolgreiches Lernen zu ermöglichen. In den zurückliegenden Jahren wurden schon viele Projekte zum Wohle aller Schülerinnen und Schüler verwirklicht, z. B.

  • Kostenübernahme für die Ausbildung der Schulhündin Emma
  • Geräte für naturwissenschaftliche Arbeiten
  • Unterrichtsmaterialien (Atlanten, Rechtschreibduden)
  • Schürzen für die Schülerfirma "Leibniz-Eck"
  • Lernsoftware für den Fremdsprachenunterricht
  • Spaten, Hammer und Draht für das Projekt "Schulwald"
  • Spielangebote für die Pausenhalle

Der Schulverein unterstützt auch Veranstaltungen, wie z. B. Schulfeste oder an Elternsprechtagen durch schmackhafte Buffets mit Kuchen, Snacks und Getränken.

Wir laden Sie ein mitzumachen, fördern auch Sie unseren Schulverein. Mit Ihrer Mitgliedschaft oder Spende steigern Sie die Qualität unserer Schule und unterstützen aktiv den Lernerfolg aller Kinder der Leibniz-Realschule.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team vom Schulverein

Downloads:

Flyer Schulverein

Satzung des Schulvereins (Flyer)

Beitrittserklärung zum Schulverein

Anschaffungen und Projekte bis 2015

Checkliste Elternsprechtag

 

12. September 2017

Torsten Rupprecht wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt

Auf der Mitgliederversammlung am 11. September 2017 wurden die Ämter im Vorstand des Schulvereins neu besetzt:

1. Vorsitzender Torsten Rupprecht
2. Vorsitzende Vanessa Wöhler-Zydek
Schatzmeisterin Jana Mikhalevich
Schriftführerin Viktoria Rutz


Der Vorstand im Schuljahr 2017/2018


Von links nach rechts:

Jana Mikhalevich (Schatzmeisterin), Vanessa Wöhler-Zydek (2. Vorsitzende),
Torsten Rupprecht (1. Vorsitzender), Viktoria Rutz (Schriftführerin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Konto des Schulvereins:
Volksbank eG Wolfenbüttel
IBAN: DE72 2709 2555 0103 2160 00
BIC: GENODEF1WFV


Teilnahme am Wettbewerb der Stiftung Bildung und Gesellschaft

Der Schulverein der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel hat sich mit dem Projekt "Tiergeschützte Pädagogik - Schulhund Emma" an einem Wettbewerb der Stiftung Bildung und Gesellschaft für die Vergabe des Förderpreises 2016 sowie des diesjährigen Sonderpreises "Grenzüberschreitende Willkommenskultur & Vielfalt" beteiligt und wurde neben 29 anderen Projekten nominiert.

Am 4. November 2016 fand die Prämierung der Preisträger in Berlin statt ... und wir waren dabei!

Die Preisträger und nominierten Projekte des Förderpreises 2016 werden in einer Broschüre vorgestellt, die auf der Internetseite http://www.stiftung-bildung-und-gesellschaft.de/foerderpreis/projekte2016.html heruntergeladen werden kann. (Projekt "Emma", Seiten 45 und 46 der Broschüre)