Berufsorientierung im Schuljahr 2020/2021

Die Realschule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern eine allgemeine Berufsorientierung und ermöglicht eine individuelle Schwerpunktbildung in einem der Profile Fremdsprachen, Wirtschaft, Technik oder Gesundheit und Soziales.

Die berufsorientierenden Inhalte werden insbesondere in Zusammenarbeit mit Betrieben, berufsbildenden Schulen, der Berufsberatung der Arbeitsagenturen, Kammern, Wirtschaftsverbänden und anderen geeigneten Einrichtungen vermittelt.

(aus: RdErl. „Die Arbeit in der Realschule" vom 27.04.2010, SVBL. S. 182)


Einjähriges Praktikum zur Erlangung der Fachhochschulreife bei der BBR Verkehrstechnkk GmbH in Braunschweig

Ausschreibung "Praxisjahr der Fachoberschule (FOS) im kaufm. Bereich"

 

Informationen zum Beruflichen Gymnasium BBS V der Stadt Braunschweig

Anmeldeformular für das Berufliche Gymnasium der BBS V

Informationsblatt "Doppelqualifizierung am Beruflichen Gymnasium - Gesundheit und Soziales -
Schwerpunkt Sozialpädagogik"

Flyer "Berufliches Gymnasium - Gesundheit und Soziales"

Einladung zu virtuellen Informationsveranstaltungen


14. April 2021

Zukunftstag und Regelungen zur Versetzung

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten Sie/euch über Neuigkeiten bezüglich des Zukunftstages (22.04.2021) und besonderer Regelungen zur Versetzung und zum Übergang informieren.

Zukunftstag
Nachdem Frau Höhne-Scholz, zuständig für Koordination der Berufsorientierungsmaßnahmen, und Herr Näveke als Fachleiter Wirtschaft seitens der Schule bereits viel Zeit und Arbeit in die Gestaltung des Zukunftstages investiert hatten, muss ich Ihnen und euch hiermit leider mitteilen, dass der Zukunftstag dieses Jahr aufgrund extrem niedriger Beteiligung entfällt. Das ist bedauerlich, da manche von Ihnen und euch ebenfalls Zeit und Kraft in die Stellensuche gesteckt hatten.

Zweifellos hat einerseits die Vorgabe des Kultusministeriums, dass der Zukunftstag nur virtuell stattfinden darf, das Interesse daran nicht gefördert. Andererseits haben Betriebe epidemiebedingt auch kaum die Möglichkeit, interessante virtuelle Angebote für die Schülerinnen und Schüler zu machen. Die Anmeldezahlen sind in jedem Fall so klein, dass die Schulleitung und die Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer Dienstbesprechung entschieden haben, dass am Zukunftstag Unterricht nach Plan im dann geltenden Szenario stattfinden wird. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich für den Zukunftstag angemeldet haben, dürfen daran selbstverständlich teilnehmen. Allerdings müssen Inhalte, die an dem Tag im Unterricht erarbeitet werden, nachgeholt werden.

Regelungen zur Versetzung und zum Übergang
Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie im Schuljahr 2020/21 gelten besondere Regelungen zur Versetzung. Hierzu zählen Ausgleichsmöglichkeiten, die Erbringung von Zusatzleistungen und Nachprüfungen. Details entnehmen Sie/entnehmt ihr bitte der angehängten Datei.

Viele Grüße aus der Realschule und bleibt gesund!

 

Das Schulleitungsteam

Regelungen zur Versetzung


13. März 2021

Zukunftstag am 22. April 2021

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9,

in diesem Jahr findet wieder der Zukunftstag (Girls‘Day/Boys‘Day) statt, der im letzten Jahr wegen Corona ausgefallen ist. Der Zukunftstag wird am 22.04.2021 vorwiegend in digitaler Form durchgeführt. Bundesweit machen daher Unternehmen und Institutionen digitale Angebote zur Berufsorientierung und ermöglichen euch so virtuelle Besuche und Aktionen.

Die Angebote findet ihr auf den Websites www.girlsday.de und www.boysday.de. Wenn ihr dort den Button „Radar“ anklickt, könnt ihr z. B. im Suchbereich einen Beruf oder ein Unternehmen eingeben, der/das euch interessiert, oder ihr klickt auf „alle“ und bekommt alle Angebote angezeigt. Wenn ihr die Lupe anklickt, könnt ihr rechts davon „Filter“ anklicken, dann könnt ihr Angebote auswählen, die nach Berufsbereichen sortiert sind. Klickt ihr ein Angebot an, bekommt ihr eine Kurzbeschreibung, in der auch steht, wie ihr euch verbindlich anmeldet (online, telefonisch oder per Mail). Lest euch bitte auch die weiteren Informationen unter „Menü“ durch.

Eine Elterninformation und ein Formular zur Freistellung vom Unterricht findet ihr auf der entsprechenden Webseite. Wenn ihr euch für ein Angebot angemeldet habt, bittet eure Eltern/Erziehungsberechtigten das Formular auszufüllen und zu unterschreiben. Gebt es bis spätestens 12.04.2021 an eure Klassenlehrerin oder Klassenlehrer.

Viel Spaß + bleibt gesund!

gez. Susanne Höhne-Scholz
Sozialpädagogische Fachkraft


12. November 2020

Durchführung des Betriebspraktikums 2021

 

LIebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

schweren Herzens hat sich die Leibniz-Realschule dazu entschlossen, das Praktikum, welches vor den Osterferien 2021 stattfinden sollte, zu verschieben. Der neue Zeitraum wird der 31. Mai bis 19. Juni 2021 sein.

Viele von euch haben den Wirtschaftslehrkräften und Klassenleitungen signalisiert, dass die Betriebe wegen der Corona-Situation entweder keine Aussage zur Aufnahme von Schülerpraktikanten machen können oder bereits zurückmelden, dass sie Coronabedingt zurzeit keine Schüler*innen in den Betrieben aufnehmen. Wir alle hoffen ganz stark, dass sich die Situation im Frühsommer etwas entspannt und das Praktikum dann durchgeführt werden kann. Und wir drücken die Daumen, dass diejenigen von euch, die bereits eine Zusage haben, auch eine Zusage für den neuen Zeitraum bekommen.

Wenn ihr Hilfe braucht, dann meldet euch bei euren Lehrkräften. Für Rückfragen stehen Herr Näveke und ich gern zur Verfügung.

gez. Sabine Nolte
Realschulrektorin

Erlass des Nds. Kultusministeriums vom 13.11.2020:

"Untersagung der Durchführung der Schülerbetriebspraktika und KoBo-Module"


April 2020

Berufsberatung in Zeiten der Corona-Pandemie

Aktuell hat die Agentur für Arbeit für Besucher noch geschlossen. Wann wir wieder öffnen, steht noch nicht fest. Persönliche Beratungen sind bis auf Weiteres eingestellt und somit auch die Präsenz in den Schulen.

Wir haben jetzt eine Berufsberatungs-Hotline eingerichtet. Unter 0531 2071199 sind dienstags und donnerstags von 08:00 bis 18:00 Uhr Berufsberater für Schüler und Eltern zu erreichen und beantworten alle Fragen rund um die Berufswahl. Dazu war am 27. April 2020 ein Artikel in der Braunschweiger Zeitung.

Ich würde gern die 9. Klassen darüber informieren, dass bereits Ausbildungsstellen für 2021 online sind. Sie können sich bei mir melden, dann bekommen sie diese regelmäßig zugeschickt.

Und die 10. Klassen können durchaus noch Bewerbungsbemühungen starten. Kurz vor Ausbildungsbeginn sind oft noch Stellen vakant, da einige Schüler mehrere Zusagen bekommen haben und ggf. zugesagte Stellen wieder absagen. Durch Corona ist die Wirtschaft sehr angeschlagen, aber die Schüler sollen sich dadurch nicht entmutigen lassen. Die Arbeitgeber brauchen die künftigen Fachkräfte für ihre weiteren Planungen.

gez. Kammel
Berufsberaterin der Leibniz-Realschule

Berufsberatung Frau Kammel in der Coronazeit

Berufsberatung Frau Kammel (8. Klassen)


Partnerschaft für Lehrstellen e. V. - Newsletter Mai 2020


Arbeitsplan zur Berufsorientierung

Berufliche Orientierung für das Lernen zu Hause

(Module für Gymnasien, Gesamtschulen und Berufliche Gymnasien in Niedersachsen)


Terminübersicht

Zukunftstag am 22.04.2021 (digital/in Schule/Homeschooling
alle Jahrgänge

BEREIT vom 1. bis 4. Juni 2021 (alternativ: digitale Umsetzung)
Jahrgang 8

Vorbereitung "Vocatium" am 07.05.2021
Klasse 9 a: 07:45 Uhr
Klasse 9 b: 08:35 Uhr
Klasse 9 c: 09:35 Uhr

"Vocatium" am 23. oder 24.06.2021 (Volkswagenhalle, Braunschweig)
Jahrgang 9

Schülerbetriebspraktikum 9. Jahrgang
31.05.2021 bis 19.06.2021


13. September 2018

Experten berichten aus ihrem Berufsalltag

Während eines Expertentages konnten sich Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Hauptschule und der Leibniz-Realschule über Ausbildung und Berufsleben informieren. Zu Gast waren 17 Vertreter aus Handwerk, Industrie, Verwaltung sowie sozialen und kaufmännischen Berufen.

Die Erich-Kästner-Hauptschule hatte bereits zum achten Mal zum Expertentag eingeladen. Zum dritten Mal machte auch die Leibniz-Realschule mit. Schüler der Jahrgänge acht, neun und zehn konnten jeweils zwei Vorträge wählen, die sie besonders interessierten. Mehr dazu im Zeitungsartikel ...

Wolfenbütteler Zeitung vom 12. September 2018


27. Oktober 2017

Betriebspraxistage für Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs

Während der Betriebspraxistage im Rahmen des Projekts "KoPra WF - Kompetenz & Praxis in Wolfenbüttel" erhielten die Schüler u. a. auch Einblicke in den Beruf eines Kochs am Städtischen Klinikum in Wolfenbüttel. Mehr dazu im Zeitungsartikel.

Wolfenbütteler Zeitung vom 26. Oktober 2017


25. September 1016

Experten in der Schule gaben Tipps zur Ausbildung

Vertreter von 19 Unternehmen aus der Region stellten rund 300 Schülerinnen und Schülern beim sechsten Expertentag an der Erich-Kästner-Hauptschule in Wolfenbüttel ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Mit dabei war auch Herr Burkhard Dube, Ausbildungskoordinator der Firma MAN.

Erstmals fand der Ausbildungsfindungstag schulübergreifend statt. Außer der Hauptschule waren die Schülerinnen und Schüler der Leibniz-Realschule und der Lessing-Realschule dabei. Angesprochen waren die Jahrgänge 9 und 10, die kurz vor ihrem Abschluss stehen. Mehr dazu im Zeitungsartikel.

 

"Braunschweiger Zeitung" vom 21. September 2016


1. Oktober 2015

Betriebspraxistage für die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen

Einblick in berufliche Alltage

 

Schülerinnen und Schüler der achten Klassen lernten an den Betriebspraxistagen im Rahmen des Regionalen Übergangsmanagements den Alltag in unterschiedlichen Berufen kennen. Zu den Einrichtungen, die den Schülerinnen und Schülern derlei Einblicke gestatteten, gehörte auch das Klinikum, wo eine Klasse mit 15 Schülerinnen und Schülern zu Gast war. Den Schülerinnen und Schülern wurden Einblicke in die Berufsgruppen Gesundheits- und Krankenpfleger, Kaufmann für Büromanagement, Fachinformatiker Systemintegration sowie Koch gewährt. Alle Teilnehmer waren vom Besuch im Klinikum angetan. Sie lobten in der Abschlussrunde, dass alle Klinikmitarbeiter ihnen stets auf ihre Fragen geantwortet hätten.

 

"Braunschweiger Zeitung" vom 1. Oktober 2015


9. Juni 2015

Leibniz-Realschule erstmals auf der Vocatium-Messe

 

Der gesamte 9. Jahrgang der Leibniz-Realschule nahm im Rahmen des Berufsorientierungskonzeptes der Schule am 2. Juni 2015 erstmals an der Vocatium-Messe in der Braunschweiger Stadthalle teil.

Das Besondere an dieser Messe ist, dass die Schüler im Vorfeld bereits Gesprächstermine mit Firmen vereinbaren können. So gab es fest terminierte Anlaufpunkte, an denen über Ausbildungsschwerpunkte, Bewerbungsmodalitäten, mögliche Fortbildungen oder auch die spätere Vergütung gesprochen werden konnte. Aus Sicht der Lehrer eine tolle Sache, die die Messe von anderen ihrer Art unterscheidet.

Somit konnten die Schülerinnen und Schüler ab 10:00 Uhr Gespräche bei REWE, Bosch, den Dr.-v.-Morgenstern-Schulen, Jägermeister und vielen anderen führen; sogar als Game-Programmierer beim SAE Institute Hannover konnten Kontakte geknüpft werden.

 

Und die Schülersicht?

„Grundsätzlich ist es eine sehr gute Sache. Man bekommt einen besseren Eindruck von den Firmen und von deren Anforderungen als im Internet.“ (Tim H., 9 b)

„Ich fand's super! Ich würde es gerne nächstes Jahr noch einmal machen, da es dort eine große Auswahl von Firmen und Berufen gibt. Bis nächstes Jahr ändern bestimmt so einige Schüler ihre Berufswünsche oder optimieren sie.“ (Ilayda Z., 9 b)

„Das Vocatium war für mich sehr interessant. Man hat bei mehreren Firmen auch gemerkt, dass sie Interesse haben, dich für die Branche zu begeistern. Und die Beratung lässt auch nicht lange auf sich warten!“ (Sarah S., 9 c)

Als Gesamtheit haben die Schüler des neunten Jahrgangs der Leibniz-Realschule die Informationsmesse sehr positiv aufgenommen und empfehlen es in den darauffolgenden Jahrgängen weiter.

gez. Marcus Hilse

 

"Braunschweiger Zeitung" vom 1. Oktober 2015

 

Erfahrungsberichte vom Schülerbetriebspraktikum 2015

Dustin Grzonka   
http://regionalwolfenbuettel.de/traumberuf-vermessungstechniker-praktikant-dustin-sagt-ja/

Tim Heike
http://regionalwolfenbuettel.de/hier-kommt-tim-unser-schueler-praktikant-stellt-sich-vor/

Luca Kuhlemann
http://regionalwolfenbuettel.de/zu-besuch-bei-schuelerpraktikant-luca-in-der-polizeiwache-schladen/